TV-Programm

Wissenswertes über das TV-Programm in Deutschland
Insbesondere die Etablierung der privaten Fernsehsendeanstalten hat zu einer Bereicherung rund um das Fernsehprogramm in Deutschland beigetragen. Vor Einführung des Privatfernsehens war die Auswahl in Deutschland rund um das TV-Programm als gering zu bezeichnen. In der Regel verfügte jeder Verbraucher nur über drei verschiedene Fernsehprogramme im TV-Programm.

Bis heute finanzieren sich die öffentlichen Fernsehanstalten und damit das TV-Programm teilweise aus den Einnahmen durch die Gebühreneinzugszentrale. Jeder Besitzer eines Fernsehgerätes ist in Deutschland prinzipiell dazu verpflichtet, regelmäßige Gebühren an die „GEZ“ abzuführen. In Ausnahmefällen können Personen hiervon befreit werden. Dies trifft beispielsweise auf Personen zu, die ALG-II-Leistungen in Anspruch nehmen.

Das öffentliche Fernsehen und damit das Fernsehprogramm hat seit jeher einen gewissen Bildungsauftrag. Dies bedeutet beispielsweise, dass die öffentlichen Fernsehsender Zuschauer über das Weltgeschehen informieren. Insbesondere die dritten Programme strahlen zudem verschiedene Bildungssendungen im Fernsehen aus, die sich zum Teil mit Schulwissen und zum Teil mit Spezialwissen befassen.

Da die privaten Fernsehsender nicht von den GEZ Einnahmen profitieren können, sind diese auf Werbeeinnahmen angewiesen. Dies geschieht in der Regel sehr zum Unmut der Fernsehzuschauer, die Werbung während Spielfilmen oder Sportübertragungen im Fernsehprogramm verständlicherweise als störend empfinden. Auf diese Einnahmen sind private Fernsehsender jedoch angewiesen. Dies sollte sich jeder Fernsehzuschauer vor Augen führen, wenn der Unmut über Werbeunterbrechungen wachsen sollte.

Das TV-Programm – Große Auswahl für jeden Geschmack

Generell lässt sich das TVprogramm in verschiedene Sparten unterteilen. Dokumentationen steigen in der Gunst vieler Zuschauer stetig an. Insbesondere Real-Life-Dokumentationen liegen aktuell voll im Trend des Geschmacks vieler Zuschauer. Bei diesem TVprogramm werden Lebensabschnitte verschiedener Menschen beleuchtet und dokumentiert. Nicht immer handelt es sich in diesem Bereich rund um das TVprogramm um bekannte Personen oder Prominente. Man denke beispielsweise an das Format „Big Brother“, welches das Privatfernsehen und das TVprogramm deutschlandweit nachhaltig beeinflusst hat. Bis heute ist „Big Brother“ ein Quotengarant für das private Fernsehen.

Sportübertragungen sind überdies eine weitere wichtige Sparte im heutigen TVprogramm. Insbesondere die Übertragung von Fußballevents und anderen großen Sportveranstaltungen ist in der Gunst vieler Fernsehzuschauer ungebrochen. Die Einschaltquoten hierbei liegen daher oftmals weit über dem Durchschnitt.

Ebenfalls ungebrochen in der Gunst der meisten Fernsehzuschauer im Fernsehprogramm sind Spielfilme der verschiedenen Genres. Thriller sind in diesem Bereich ebenso beliebt wie Komödien oder Krimis. Animationsfilme sind eine der neuesten Kreationen im Bereich der abendfüllenden Spielfilme im Fernsehprogramm.